Navigation
Malteser Straubing

Mach's, es bringt dich weiter!

Das Interesse an Freiwilligendiensten bei den Maltesern sinkt. Dazu ein Bericht über den Standort Straubing mit Interview eines Freiwilligen.

03.08.2018

Immer weniger Bürger und Jugendliche interessieren sich für den Freiwilligendienst.

Die Malteser Straubing sind daher noch auf der Suche nach Jugendlichen, die nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) einlegen möchten. Aber auch Bürger werden für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) gerne eingestellt. „Wir suchen im Moment Interessierte für den Fahrdienst und eine_n Mitarbeiter_in in der Erste-Hilfe-Ausbildung“, sagt Michael Roth, Ausbildungsleiter beim Malteser Hilfsdienst Straubing. Abiturienten, Mütter, Quereinsteiger oder Rentner: Jeder, der interessiert ist, könne sich melden.

Auch Hannes Spranger aus Straubing hat sich für ein FSJ entschieden und es ist fast zu Ende. Er war als Schulassistent tätig und hat einen Rollstuhlfahrer am Ludwigsgymnasium begleitet. „Ich habe in der Zeit gelernt, mit Problemen umzugehen und sie zu lösen. Auch der intensive Umgang mit den Menschen hat mich geprägt.“ Hätte er die Wahl, würde er das Freiwillige Soziale Jahr sofort wiederholen. Eltern und Freunde haben damals gleich zu ihm gesagt: „Mach’s, es bringt dich weiter.“ Und das kann Hannes Spranger auch nur allen anderen raten, die sich noch unsicher sind.

Voller Artikel des Straubinger Tagblatts hier zum nachlesen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE79370601201201218752  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7